Das Konzernmodul - Prinzipiengrundmodul prinzipien

Klare und einfache Struktur

Das wp-soft Konzernmodul baut auf der aus dem Grundmodul bekannten Struktur auf und ist somit ebenso

  • klar,
  • in einfachen Strukturen und
  • streng chronologisch

aufgebaut.

Skalierte Prüfung

Die verpflichtende Anwendung der „skalierten Prüfung“ ist in § 24b Abs. 1 BS WP/vBP gesetzlich verankert.

Die konkreten praktischen Möglichkeiten einer Skalierbarkeit des Prüfungsprozesses im Rahmen einer Konzernabschlussprüfung bestehen insbesondere im Rahmen

  • des risikoorientierten Prüfungsansatzes (der IDW PS 261 n.F. gilt auch bei Konzernabschlussprüfungen),
  • der Prüfungsplanung,
  • der IKS-Prüfung,
  • der Einteilung der einbezogenen Konzernunternehmen in bedeutsame und nicht bedeutsame Teilbereiche,
  • der Frage, ob bei den Konzernunternehmen eine Jahresabschlussprüfung durchgeführt wurde oder nicht und wenn ja, durch wen diese Jahresabschlussprüfung erfolgt ist.